Katja Marie-Luise Eser


Jahrgang 1967

Heilpraktikerin (Amtsarztprüfung) 1994

Psychologische Beraterin / Psychotherapie (ALH) 1999

Human-Physiotherapeutin (Staatsexamen) 2002

Tierheilpraktikerin (ATN) 2004

Pferde-Osteopathin EPOS (Diplom) 2006

Equine Lymphdrainagetherapeutin nach Prof. Rautenfeld
(Tierärztliche Hochschule Hannover) 2009

Pferde- & Reiterfahrung seit 1978 (inspiriert von Branderup, Dahlgren, Cornille, Diehl, König und der eigenen Forschung am "Schwerpunkt" des Pferdes und des Reiters)

Seit meinem 11. Lebensjahr begleiten mich die Pferde, sei es als Stallhilfe bei einem Bauern, als Reiterin, als Pferdepflegerin bei einer Pferde-Tierärztin und später auf einem Zuchtbetrieb in Franken. Nach dem Abitur arbeitete ich auf einem Bauernhof in Schleswig-Holstein, wo ich neben der Pferde auch die Kühe und Ziegen näher kennen- und liebenlernen durfte.

Im Laufe meiner langjährigen Tätigkeit als Human-Heilpraktikerin hat mich meine Behandlungstechnik der Energetischen Kraniosakral-Behandlung sensibilisiert für körperliche und seelische Spannungszustände, die sich in minimalen Änderungen im
Skelett-, Muskel- oder Fasziensystem bemerkbar machen.
Derartige Änderungen finden sich genauso bei unseren Pferden, die unter körperlichen oder seelischen Problemen leiden.
Hier dem Pferd - und seinem Menschen - einen Weg zurück in die Gesundheit und Ganzheit anzubieten ist das Ziel meiner Behandlung über die Berührung des Pferdes durch die Hände und durch den Geist.
Dabei halte ich es
für ausgesprochen wichtig, daß die Besitzer / Reiter des Pferdes aktiv in die Behandlung einbezogen werden und bei Bedarf auch selbst behandelt werden,
denn: ein Pferd kann nur gesund sein, wenn es auch seinem Menschen gut geht.
(siehe hierzu: Spiegelungen zwischen Pferd und Mensch).

Neben meiner selbständigen Tätigkeit als Osteopathin und Ausbilderin für Pferde und Reiter biete ich für interessierte Reiter, Reitlehrer und Therapeuten Vorträge und Seminare verschiedenster Schwerpunkte an (siehe: Behandlungsangebot & Kurse)

   

Außerdem bin ich als Buchautorin tätig:                                                          Checkliste Osteopathie Pferd, 1. Aufl. erschienen Sept. 2011 im Sonntag-Verlag;          Osteopathie pour le cheval, erschienen Sept. 2013 im Maloine-Verlag.                            Checkliste Osteopathie Pferd, 2. Aufl., erschienen Aug. 2017 im Sonntag-Verlag,            deutlich erweitert und ergänzt im Bereich Faszien und Faszienketten.

Als Dozentin bilde ich tiermedizinisch und / oder tiertherapeutisch vorgebildete Studenten in meiner Technik der Dynamischen Pferdeosteopahie KE(c) aus, in der ich die sanfte osteopathische Behandlung mit der biomechanotensegralen physiologischen Gymnastizierung des Pferdes zusammenführe. (siehe: Behandlungsangebot & Kurse)

Hier möchte ich kurz meine "pelzige Familie" vorstellen:

Bis zu ihrer schweren Erkrankung und ihrem Tod im Juli 2010 hat mich meine Stute Caroline auf meinem Lebensweg begleitet. Durch ihre Fragen und ihr "So-Sein" hat sie mir Dinge im Bewegungsspüren, Zuhören, Vertrauen und Loslassen beigebracht, wie ich sie nur von ihr lernen konnte. Ich danke dir, Caroline! 

                                                Spot und Cuddles im Hier & Jetzt

 Seit November 2010 begleitet mich Vihana auf meinem Weg mit den Pferden. Sie ist nach Caroline eine weitere große Lehrerin, die mich aufgrund ihres körperlichen Zustandes als ehemalige Zuchtstute und ihre traumatischen Erfahrungen des Anreitens in Portugal zu noch tieferen Einblicken in die Pferde-Osteopathie, Gymnastizierung und die geistige Welt der Pferdeseele auffordert. 


 Im Januar 2013 hat Bahea ihren Weg zu mir gefunden - unverhofft, mit vielen Wünschen an mich hinsichtlich Verlässlichkeit,Verwurzelung, Lebensfreude, Balance und Geschmeidigkeit. Bahea ist Vihana eine klare, ruhige Gefährtin, die sie von ihrer bis dahin so nervenaufreibenden Arbeit des "Sicherns" entlastet.

Nun habe ich zwei Pferde, die im Charakter, ihrer Seele und ihrer Körperlichkeit kaum unterschiedlicher sein könnten, die mich jeweils in unterschiedlichster Weise fordern - und die mir jeweils auf ihre individuelle Art so große Geschenke bereiten.


Im April 2015 ist mein Kater Spot  aufgrund seines angeborenen Herzfehlers verstorben. Danke, daß du trotzdem 13 Jahre lang mit deinem Bruder Cuddles bei mir warst. Nun müssen wir in Zukunft alleine zu zweit zuhause die Stellung halten. 


Im Juni 2015 wurde Estoria mir geschenkt, eine liebe Lusitanostute, die ich seit ihrem 9.Lebensmonat kenne und seither für ihre bisherige Besitzerin im Fohlen- und Jungpferde-ABC ausgebildet habe. Nun bereichert sie mit ihrer jugendlichen Neugierde und Gelehrsamkeit meine kleine Stutenherde - mein "Lehrerinnen-Team" für meine therapeutischen Schulungen vor Ort in meinem Heimatstall Oberschwaig, Weichering.


 Im März 2016 ist mein Kater Cuddles nach langer Krankheit seinem Bruder Spot  gefolgt, so daß sie nun wieder vereint gemeinsam über die große Katzenwiese toben können... Danke, daß ihr 14 Jahre bei mir ward und mir so viele innige, lustige, lehrreiche und kuschelige Momente geschenkt habt.  


         - Ein Leben ohne Katzen ist möglich aber sinnlos -            (frei nach Loriot). Im April 2016 sind Ruuni und Pepper aus dem Tierheim bei mir  eingezogen: Brüderchen und Schwesterchen; quietschfidel finden sie die geheimsten  Verstecke in der Wohnung. Und nach dem Toben wird zur Erholung ausgiebigst  tiefenentspannt abgehängt.


 Am 26.12.2017  hat mein Herzpferd Vihana völlig unerwartet entschieden, auf die große grüne Pferdewiese zu gehen. Es ist unbeschreiblich, welche Gefühle sie mir geschenkt hatte - wenn sie mich trug, wenn wir auf Augenhöhe miteinander gearbeitet und getanzt haben, wenn wir einfach unser Zusammensein wahrgenommen und genossen haben. Wie oft wollte mein Herz vor Freude zerspringen, wenn ich sie im Stillen betrachtete und dachte: "du leuchtest!".                                                                  Einen Teil von mir hast du unwiederbringlich mitgenommen - das schmerzt so sehr.                Einen Teil von dir hast du auf ewig in meinem Herzen zurück gelassen - dein unendliches Geschenk....

 Auch Bahea & Estoria fehlt Vihana, der Mittelpunkt.                                  Nun finden wir neue Beziehungen zueinander in unsere jetzt kleineren Herde...